Eine Auszeit – Ferienfreizeit für wohnungslose Männer und Frauen 2018-11-21T20:42:52+00:00
Online Spenden

PROJEKT 11

Eine Auszeit – Ferienfreizeit
für wohnungslose Männer und Frauen

Das Bodelschwingh Haus ist eine stationäre Einrichtung für 21 wohnungslose Männer und Frauen. Menschen, die in persönlichen Krisen den Halt im Leben verloren haben, werden im Bodelschwingh Haus durch intensive Sozialarbeit zurück zum geregelten und selbstständigen Leben begleitet.

Viele Bewohner haben ein ganzes Leben voller Tiefen erlebt und konnten sich auf kein zuverlässiges familiäres Umfeld verlassen. Zusammenhalt, Vertrauen und Unterstützung sind Begriffe, die sie sich oft gewünscht, aber nicht erlebt haben. Oft haben jahrelange Enttäuschungen, Ablehnung und das Erleben von persönlichen Schwächen, jede Hoffnung auf Normalität sterben lassen. Im Rahmen des Aufenthaltes im Bodelschwingh Haus ist Vertrauensaufbau einer der wichtigsten Bausteine, Vertrauen zu haben in Menschen, die ihnen helfen, aber auch Vertrauen in die eigene Entscheidungskraft und Willensstärke.

Im Alltag sind viele Dinge zu regeln, viele Wege zu machen und neue Wege einzuschlagen. Wir möchten mit den Menschen eine Auszeit nehmen. Wir möchten sie stärken und in einer durch Vertrauen, Gemeinschaft und Naturerleben geprägten Freizeitatmosphäre ermutigen, den Weg der Veränderung weiter zu gehen und nicht aufzugeben. Ein paar Tage Normalität – ohne Ausgrenzung oder Angst davor, was der nächste Tag bringt. Das Gefühl, Teil einer Gesellschaft zu sein, die nicht unerreichbar ist. Eine Chance, die zu ergreifen sich lohnt, auch wenn der Weg zurück, in das „normale“ Leben steinig und schwierig erscheint.

Wir freuen uns, wenn Sie unser Vorhaben unterstützen. Im April/Mai 2019 möchten wir für 5-7 Tage mit allen Bewohnern auf die Insel Juist reisen und fernab des Alltags mit ihnen eine Auszeit nehmen.

Antragsteller
DW – Bodelschwingh Haus

Projektbetreuer
Ilda Kolenda

Finanzierungsbedarf
10.000 Euro

Zurück zu Projekt 1