Auf die Farben – fertig – los! Ein Kreativraum für das SOS-Kinderdorf Dortmund 2018-11-14T12:19:53+00:00
Online Spenden

PROJEKT 8

Auf die Farben – fertig – los!
Ein Kreativraum für das
SOS-Kinderdorf Dortmund

In das neue SOS-Kinderdorfzentrum Dortmund werden zunächst mit einer sogenannten Klärungsgruppe und einer Kinderdorffamilie 13 Mädchen und Jungen unter zehn Jahren einziehen, die aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr bei ihren Familien leben können. In dieser – für die Kinder oftmals schwierigen Situation – ist es notwendig, den Mädchen und Jungen Gelegenheit zu geben, Erlebnisse aus der Vergangenheit zu verarbeiten. Ein geschützter Raum wie der Werkraum bietet den Kindern genau diese Möglichkeit. Hier können die Kinder in der Gruppe oder auch in Einzelförderung gestalterisch aktiv werden.

Sich ausprobieren, künstlerisch Gefühle, Wünsche und Träume ausdrücken und dabei Fähigkeiten wie Konzentration und Kommunikation verbessern – all diese Möglichkeiten bietet ein Kreativraum den Kindern im neuen SOS-Kinderdorf Dortmund. Anhand von pädagogisch reflektierten Freizeitangeboten, wie beispielsweise einer Projektreihe zum Thema „Zuhause“, sollen die Kinder lernen, sich auf kreative Art und Weise mithilfe von Materialien wie Holz, Papier, Stoff oder Ton auszudrücken. Spielerisch können sie sich mit ihren Ängsten und Wünschen auseinandersetzen.

Darüber hinaus ist eine Öffnung des Werkraums für Kinder und Familien aus dem Stadtteil Kaiserstraßenviertel geplant. Die SOS-Kinderdorf-Kinder können sich so besser und schneller in die neue Umgebung einleben, zum anderen gibt es ein zusätzliches Freizeitangebot für die Mädchen und Jungen aus dem Viertel. Dadurch wird die Interaktions- und Beziehungsfähigkeit der Kinder untereinander gestärkt sowie die Kommunikationsfähigkeit verbessert. Dies führt zu einer Förderung der sozialen Kompetenzen.

In themenbezogenen Projektarbeiten werden sich die Kinder mit ausgewählten Schwerpunktthemen intensiver auseinandersetzen. Die entstandenen Werke können im Anschluss an die Projektarbeit im Begegnungszentrum des SOS-Kinderdorfs Dortmund präsentiert werden und tragen so zu einem Erfolgserlebnis und damit zu einem verbesserten Selbstwertgefühl der jungen Künstler bei. Zugleich erfahren interessierte Besucher mehr über die Arbeit des SOS-Kinderdorfs und darüber, was die Kinder in ihrer jeweiligen Lebenssituation bewegt.

Der Kreativraum soll im Keller des neuen SOS-Kinderdorfs Dortmund entstehen. Ein geeigneter Raum ist bereits gefunden und wird im Zuge von Umbaumaßnahmen gestaltet. Für die Ausstattung des Raumes werden neben Materialien wie Farben, Papier, Ton, Holz, Möbel, eine Werkbank und Werkzeug benötigt. Die Ausstattung des Raumes ist rein spendenfinanziert.

Antragsteller
SOS-Kinderdorf Dortmund

Projektbetreuer
Josephine Vossen

Finanzierungsbedarf
10.000 Euro

Zum nächsten Projekt