Online Spenden

PROJEKT 20/11

Ferienfreizeit am Meer –
Ambulant Betreutes Wohnen für mehrfach
beeinträchtigte Abhängigkeitskranke

Das Ambulant Betreute Wohnen unterstützt ca. 120 chronisch mehrfach beeinträchtigte alkoholabhängige Menschen in ihren eigenen Wohnungen. Diese Frauen und Männer haben oft schwere Lebensgeschichten erlebt, wohnen häufig sehr sozial isoliert und vereinsamt. Gemeinsam mit ihnen versuchen wir das Überleben zu sichern, mit der Erkrankung umzugehen und den Alltag wieder in den Griff zu bekommen.

Wir leisten für und mit unseren Betreuten Hilfe bei der Haushaltsführung mit Einkäufen, Begleitung zu Ärzten, Ämtern und Behörden sowie Unterstützung bei der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

Nach vielen Jahren der Erfahrung hat sich gezeigt, dass gerade die Wiedereingliederung in die Gesellschaft maßgeblich neue Lebensperspektiven eröffnet. Ein bestehendes Freizeitprojekt stellt derzeit einen Rahmen dar, in dem unsere Betreuten ihre Ideen, Wünsche, Träume einbringen können, welche mit unserer Hilfe zur Umsetzung kommen.

Im Rahmen dieses Projektes kristallisierte sich ein Wunsch besonders heraus: Einmal für ein paar Tage aus dem Einerlei des Alltags zu entkommen, eine Reise ans Meer machen zu dürfen. Es gibt Menschen in unserer Gruppe, die noch nie das Meer gesehen, noch nie den Seewind gespürt und das Salz geschmeckt haben.

Mit ihnen wollen wir im Sommer barfuß am Strand gehen, Muscheln sammeln, ins Meer springen, Gemeinschaft und einfach einmal Urlaub erleben. Bei einigen weckt es vielleicht Erinnerungen an die Urfamilie. Für andere ist es eine völlig neue Erfahrung, die sie sich gewünscht haben.

Zwischen Mai und August 2021 möchten wir für 5-7 Tage mit einer Gruppe unserer Klienten auf eine Insel fahren, das Meer erleben und das Leben genießen lernen.
Wir freuen uns, wenn Sie unser Vorhaben unterstützen.

Antragsteller
Diakonisches Werk
Betreutes Wohnen – Mobiflex

Projektbetreuer
Birgit Schlömer

Finanzierungsbedarf
10.000 Euro

Zurück zu Projekt 1